Jede Göttin hat ihren Vogel
mit Vera Zingsem

Termin: 3.11. 18:00 Uhr - 5.11.2017 14:30 Uhr
Ort: Kloster Malgarten bei Osnabrück

Seminar für Frauen

Ich freue mich sehr, die bekannte Mythenforscherin Vera Zingsem wieder nach Malgarten eingeladen zu haben.


Fliegen ist nicht nur ein Traum der Menschheit, sondern - mythologisch gesehen - auch ein Vermögen der großen Göttinnen. Vogelgöttinnen gehören zu den ältesten Darstellungen weiblich göttlicher Wesen überhaupt. Dabei stehen die Flügel für die Aufhebung der imensionen von Raum und Zeit und sind immer ein Zeichen tiefer Spiritualität.

Ob Athene oder Lilith als Eule über die Welt fliegen, Freya im Falkengewand erscheint oder Isis den toten Osiris mit den Schwingen des Milans zum Leben erweckt, stets sind es die größten Greifvögel einer Kultur, die man mitden Göttinnen (eher noch als mit den Göttern) symbolisch in Verbindung bringt.Dennoch wissen die meisten von uns über das wirkliche - biologische - Leben der großen Greifvögel nur wenig. So ist es z.B. interessant, dass die Geier die sozialsten Tiere unter den sog. Raubvögeln sind...

Neben den Mythen und Geschichten werden wir im Seminar auch den einen oder anderen "beschwingten" Tanz lernen und dazu passende Rituale (er-)finden.

Tipp:
In der Woche vorher gibt es vom Mo, 30.10. - 03.11. eine Klosterzeit mit mir zum Thema: Herbstzeit - Kranichzeit.

Interessierte Frauen können an dem Ausflug zu den Kranichen am 1. November teilnehmen. Bitte Einzelheiten zu Teilnahme und ggfs. Übernachtung mit Barbara Brosch abklären.


Veranstalterin / Anmeldung:

Veranstalterin:
beginen in malgarten

Anmeldung:
Barbara Brosch
Tel: 05461-996 997
barbara.brosch@freenet.de


 

Preis:  
160 € Kursgebühr
incl. Matinée

zuzüglich Unterkunft und vegetarische Bio-Vollverpflegung für das gesamte Seminar:
145 € im EZ mit Du/WC (Konvent)
125 € im DZ mit Du/WC (Konvent)
125 € im EZ mit Du/WC (Gästehaus)
105 € im DZ mit Du/WC (Gästehaus)
80 € im eigenen Zelt/Wohnmobil
70 € ohne Übernachtung
(DZ mit getrennten Betten)

Anmeldung:
Barbara Brosch
Tel: 05461-996 997
barbara.brosch@freenet.de

Der Ort:
Kloster Malgarten
49565 Bramsche
Die liebevoll restaurierte Klosteranlage - in Privatbesitz - liegt malerisch am Ufer der Hase und ist umgeben von weitläufigen Mooren, dem Naturpark Teutoburger Wald und wasserreicher bäuerlicher Landschaft.
Von 1194 - 1803 Benediktinerinnen-
kloster, verbindet der Ort heute Kirche, Kunst, Kultur und Natur.
www.forum-kloster-malgarten.de

in Kooperation mit:
Vera Zingsem
Autorin, Theologin und Mythenforscherin, Begründerin von "Polythea e.V."
Ihr bekanntestes Buch heißt "Göttinnen großer Kulturen", in der sie neben den Göttinnen wie Demeter, Isis und Inanna auch den germanisch-nordischen Göttinnen den ihnen gebührenden Platz gibt.

Anreise:
mit dem Zug:
Anreise bis 17.20 Uhr Bahnhof Bramsche, Abreise ab 14.40 Uhr Bahnhof Bramsche, jeweils ein kostenfreier gemeinsamer Transfer nach Malgarten(6 km).
mit dem Auto:
Autobahn A1, Abfahrt Nr. 68 "Bramsche", auf der B 218 Richtung Engter, nach 1,5 km Ausfahrt Engter/Vörden Richtung Vörden, nach 5 km links abbiegen nach Hesepe/Kloster Malgarten, nach 3 km in Malgarten links durch das Torhaus auf das Klostergelände.

Anfahrt von:

Ort Strasse Hausnummer