Neu: Rituelle Kreistänze zum Spätsommer
gemeinsam mit Ziriah Voigt

Termin: 31.8. 18:00 Uhr - 2.9.2018 14:30 Uhr
Ort: Kloster Malgarten / Osnabrücker Land


An diesem Wochenende sollen die rot-schwarzen Göttinnenkräfte im Zentrum stehen, die in immer wieder spannenden Wechseln zur Spätsommerzeit wirken - auch Altweibersommer genannt.

Wenn wir uns in rituellen Kreistänzen und Meditationen auf diese – in der matriarchalen Mythologie beschriebenen – Potenziale einlassen, erweitert sich der Blickwinkel zu wichtigen eigenen Lebensaufgaben. Auch die Art und Weise, wie die Natur Übergänge gestaltet und uns Anregungen gibt, wird ein Thema des Seminars sein. Wir werden aus Ziriahs choreografischen Schätzen Kreistänze zu den mythologischen Göttinnenkräften erleben, rot-schwarze Kontraste tanzen und dann wieder weiche spätsommerliche Übergänge.

Ergänzt wird das Thema von mir mit einem persönlichen Reisebericht aus Irland zu Megalithmonumenten und anderen Orten der Uralten (Cailleach). Zudem erzähle ich Euch bei einer Klosterführung von meinen Forschungen zu Mariendarstellungen.

Wir freuen uns auf die verschiedenen Zugänge, die wir beide zum Thema haben und auf das Miteinander im Kreis.
Das Wochenende ist offen für alle interessierten Frauen – mit und ohne Kreistanzerfahrung.


Ziriah Voigt

widmet sich seit fast 30 Jahren den Tänzen und Ritualen im Jahreskreis. Sie hat zahlreiche Choreografien geschaffen und zwei Bücher geschrieben. Es ist Ziriah ein Anliegen, mit ihrer tänzerischen Arbeit Frauenkräfte zu stärken und zeitgemäße rituelle Ausdrucksformen zu entwickeln. 2015 initiierte sie die Veranstaltung „Sommertage der Frauenspiritualität“.
Mehr auf www.ziriah.de und www.frauenspirisommertage.de


Veranstalterin / Anmeldung:

beginen in malgarten
Barbara Brosch
Am Kloster 2, 49565 Bramsche Tel: 05461-996 997
barbara.brosch@freenet.de


 

Preis:  
160 €, Kursgebühr, ermäßigt 120 €

zuzüglich Unterkunft und vegetarische Bio-Vollverpflegung für das gesamte Seminar:
151 € im EZ mit Du/WC (Konvent)
131 € im DZ mit Du/WC (Konvent)
131 € im EZ mit Du/WC (Gästehaus)
111 € im DZ mit Du/WC (Gästehaus)
92 € im eigenen Zelt/Wohnmobil
82 € ohne Übernachtung
(DZ mit getrennten Betten)

Anmeldung:
Barbara Brosch
Tel: 05461-996 997
barbara.brosch@freenet.de

Im Preis enthalten:
Unterkunft in DZ oder EZ mit Du/WC im historischen Konventgebäude oder gemütlichem Gästehaus -, Bettwäsche, Endreinigung,
Vollverpflegung (Frühstück, Lunchpaket, Kaffee/Tee, veget. Abendessen),
Bahnhoftransfers, 2 Kursleiterinnen

Nicht im Preis:
An- und Abreise
Sonderwünsche bei der Verpflegung möglich bei vorheriger Anmeldung (4 €/Tag)

Bitte mitbringen:
Wetterfeste Kleidung, bequeme Laufschuhe für draußen, leichte Tanzschuhe/-socken, gerne Tanzrock und rot/schwarze Kleidung.

Der Ort:
Kloster Malgarten
Am Kloster 6
49565 Bramsche
Die liebevoll restaurierte Klosteranlage - in Privatbesitz - liegt malerisch am Ufer der Hase und ist umgeben von weitläufigen Mooren, dem Naturpark Teutoburger Wald und wasserreicher bäuerlicher Landschaft.
Von 1194 - 1803 Benediktinerinnen-
kloster, verbindet der Ort heute Kirche, Kunst, Kultur und Natur.
www.forum-kloster-malgarten.de

Anreise:
mit dem Zug:
Anreise 17.20 Uhr Bahnhof Bramsche, Abreise ab 14.40 Uhr jeweils ein kostenfreier Transfer nach Malgarten
mit dem Auto:
Autobahn A1, Abfahrt Nr. 68 "Bramsche", auf der B 218 Richtung Engter, Ausfahrt Engter/Vörden Richtung Vörden, nach 5 km links abbiegen nach Hesepe/Kloster Malgarten, nach 3 km in Malgarten links durch das Torhaus auf den Parkplatz.

Anfahrt von:

Ort Strasse Hausnummer