Zeit im Frauenkloster
In den Rauhnächten (über Silvester)

Termin: 27.12. 17:00 Uhr - 2.1.2019 10:30 Uhr
Ort: Kloster Malgarten / Osnabrücker Land



In den zwölf Nächten von Weihnachten bis zum 6. Januar - den Rauhnächten - ruht alle äußere Arbeit. Eine gute Zeit, um sich an diesen faszinierenden ehemaligen Frauenklosterort zurückzuziehen.

Auf kleinen schweigenden Wanderungen entlang der mäandernden Hase können wir die winterlich-klare Luft tanken und bei den Kreistänzen rund um die rote Kerzenmitte die Verbindung im Frauenkreis genießen. Am abendlichen Kaminfeuer hören wir Geschichten von der gütigen, aber auch fordernden Frau Holle, die als Göttin oder als Taube besonders in den Rauhnächten unterwegs ist. An einem Vormittag würdigen wir alle Erfahrungen des vergangenen Jahres mit einem persönlichen Rückblick. Am Silvesterabend können wir dann alles Belastende und Überlebte dem Element Feuer übergeben. Den Übergang ins Neue Jahr genießen wir ganz in Stille beim Läuten der Glocken. Unsere Wünsche für die Zukunft schicken wir am Neujahrsmorgen auf dem nahe gelegenen Flüsschen Hase auf die Reise.

Hier gibt es alle Infos - mit einladenden Fotos!
www.womenfairtravel.com


Veranstalterin / Anmeldung:

WomenFairTravel
Evelyn Bader
Crellestr. 19/20
10827 Berlin
Tel: 030-2000 52030
info@womenfairtravel.com

www.womenfairtravel.com


 

Preis:  
775 € im Gästehaus
835 € im Konventgebäude
incl. U&V
EZ-Zuschlag: 60 €

Ermäßigung bei mir anfragen:
Tel: 05461-996 997
barbara.brosch@freenet.de

Anmeldung:
Tel: 030-2000 52030
info@womenfairtravel.com

Hier kannst Du online buchen:
www.womenfairtravel.com

Im Preis enthalten:
Unterkunft in DZ oder EZ mit Du/WC im historischen Konventgebäude oder gemütlichem Gästehaus -, Bettwäsche, Endreinigung,
Vollverpflegung (Frühstück, Lunchpaket, Kaffee/Tee, veget. Abendessen),
Bahnhoftransfers, Frauengeschichtsprogramm, Reiseleiterin

Nicht im Preis:
An- und Abreise
Sonderwünsche bei der Verpflegung (4 €/Tag), nur nach vorheriger Anmeldung bis 6 Tage vorher.

Der Ort:
Kloster Malgarten
Am Kloster 6
49565 Bramsche
Die liebevoll restaurierte Klosteranlage - in Privatbesitz - liegt malerisch am Ufer der Hase und ist umgeben von weitläufigen Mooren, dem Naturpark Teutoburger Wald und wasserreicher bäuerlicher Landschaft.
Von 1194 - 1803 Benediktinerinnen-
kloster, verbindet der Ort heute Kirche, Kunst, Kultur und Natur.
www.forum-kloster-malgarten.de

Anreise:
mit dem Zug:
Anreise bis 16.20 Uhr Bahnhof Bramsche, Abreise ab 14.40 Uhr Bahnhof Bramsche, jeweils ein kostenfreier gemeinsamer Transfer nach Malgarten(6 km).
mit dem Auto:
Autobahn A1, Abfahrt Nr. 68 "Bramsche", auf der B 218 Richtung Engter, Ausfahrt Engter/Vörden Richtung Vörden, nach 5 km links abbiegen nach Hesepe/Kloster Malgarten, nach 3 km in Malgarten links durch das Torhaus auf den Parkplatz.

Anfahrt von:

Ort Strasse Hausnummer